Playbacktheater

MI 23.10.2019 | 19:30 | im FreuRaum, Fanny Elßler Gasse 3, Eisenstadt Poesie des Wassers Nicht Hammerhiebe, sondern der Tanz des Wassers rundet den Kiesel zur Schönheit. (Tagore) Das Thema Wasser inspirierte schon viele KomponistInnen und DichterInnen, ihre Gedanken und Ideen in Form von Musik oder Texten aufzuschreiben. Vielleicht hattest auch du schon ein Erlebnis …
Weiter lesen

Vortrag und Diskussion

DO 24.10.2019 | 19:00 | Pongratz-Haus, Eisenstadt Vortrag und Diskussion MENSCHENRECHTE UND WELTBÜRGERRECHT IM ZEITALTER DER ÖKOLOGISCHEN KATASTROPHE Zum Welttag der Vereinten Nationen mit dem Buchautor Till Bastian, Mediziner, Publizist und Autor, Deutschland Programm „Nicht auf der Erde lasten – entwicklungspolitische Bildungstage in Eisenstadt“ in Kooperation mit  

Gandhi – Buchpräsentation und Diskussion

„Ich selbst bin Anarchist, aber von einer anderen Art.“ Buchpräsentation am Montag, 30. Sepember 2019 um 19:00 Uhr im Europahaus Burgenland (im ÖJAB Heim)   Der Name Mohandas Karamchand Gandhi (1872-1948) und dessen gewaltfrei-revolutionäre Massenkampagnen in Indien gegen den britischen Kolonialismus bilden noch immer eine weltweite Inspirationsquelle und einen emanzipativen Gegenpol zu aktuellen gewaltverherrlichenden und …
Weiter lesen

Shiva trifft Buddha

Ein Reisebericht über Kumbh Mela in Allahabad, Shiva in Varanasi und Buddha in Ladakh. Diavortrag von Edith Axmann-Spielberger mit Fotos von Ottilie Reinfeld Donnerstag, 10. Oktober 2019 | 19:00 Uhr Ort: Europahaus Burgenland (im ÖJAB Haus), Campus 2, Eisenstadt  

Offene Horizonte – Gemeinschaftsausstellung

Malerei, Keramik, Objekte und Video Samstag, 24. August bis Samstag, 7. September 2019 in der „werkstätte für kunst im leben“, Müllendorf, Fabrikstraße 8 Ausstellungsinitiative und Durchführung: Ilse Hirschmann in Zusammenarbeit mit: Andrea Trabitsch www.andrea-trabitsch.at Eef Zipper www.eef-zipper.at Gudrun Kainz www.gudrunkainz.at Traute Macom www.traute-macom.eu Gast: Hüsyien Isik Vernissage Samstag, 24. August, 18 Uhr Begrüßung Ilse Hirschmann, …
Weiter lesen

Wer bestimmt, was wir wissen?

„Was wir über die Gesellschaft, ja über die Welt, in der wir leben, wissen, wissen wir durch die Medien.“ (Niklas Luhmann 1996) Die Bedingung für gelungene Kommunikationsprozesse hat Jürgen Habermas 1981 so formuliert: Verständlichkeit, gegenseitiges Vertrauen, wahre Aussagen und die Vertretung von legitimen Interessen, die mit den geltenden Werten und Normen im Einklang sind. Dieser …
Weiter lesen

Buchpräsentation „Über die Grenzen“

Buchpräsentation „Über die Grenzen – Lebensreise eines deutsch-westungarischen Emigranten“, Emmerich Koller. Emmerich Koller, dessen Familie 1956 aus Ungarn fliehen musste, erzählt vom Leben und Überleben in einer bewegten Zeit des 20. Jahrhunderts – und berichtet damit auch über ein wichtiges Stück österreichisch-ungarischer Geschichte. Moderation: Karl Kumpfmüller, Friedensforscher Donnerstag, 6. Juni 2019, 19 Uhr Europahaus Burgenland …
Weiter lesen