Nicht auf der Erde lasten

Dag Hammarskjölds Bergleben und Natursehen. Schwedische Fotoausstellung mit Landschaftsbildern aus Lappland. Vernissage am Donnerstag, 20. April 2017 |18:00 Uhr  Europahaus Burgenland – Akademie Pannonien (ÖJAB Haus) Ausstellungsdauer 20. April bis 15. Mai 2017 Einladung

Hunger.Macht.Profite.8

Filmtage zum Recht auf Nahrung  30. März 2017 | 19:30 Uhr Filmtitel „AGROkalypse – Der Tag, an dem das Gensoja kam“ Ort: Europahaus Burgenland – Akademie Pannonien (im ÖJAB Haus Eisenstadt) Einladung

„Pannonien – warum? Eine Region neu aushandeln.“

Vortrag von Univ.-Prof. Dr. Konrad KÖSTLIN, Volkskundler, Soziologe und Philosoph und Diskussion 24. März 2017 | 18:00 Uhr Vortrag von Univ.-Prof. Dr. Konrad KÖSTLIN, Volkskundler, Soziologe und Philosoph und Diskussion Achtung neuer Ort: Europahaus Burgenland – Akademie Pannonien (im ÖJAB Haus Eisenstadt) Einladung Zum Artikel in Weltgewissen Nr.30

„Dag Hammarskjöld für kosmopolitische Passagen“ 

Buchpräsentation und Lesung  17. März 2017 | 19:30 Uhr Einblicke in politische Weisheiten des zweiten UN-Generalsekretärs Dag Hammarskjöld (1905 – 1961) Hans Göttel, Studienleiter des Europahauses Burgenland, Autor des Buches „Dag Hammarskjöld für kosmopolitische Passagen, präsentiert in weltbürgerlicher Perspektive Einblicke in politische Weisheiten des zweiten UN-Generalsekretärs Dag Hammarskjöld (1905-1961) in seinem Bemühen um die Bildung …
Weiter lesen

Mut zur Hoffnung – Freude am Teilen

Begegnungen mit Migrantinnen und Migranten und Ansässigen Projektinitiative: Ilse Hirschmann mit Unterstützung von Somah Ibrahimi Donnerstag, 9. März 2017 |19:30 Uhr  EUROPAHAUS BURGENLAND (ÖJAB Haus) Einladung

Rathaus-Gespräch „Pannonien warum?“

Mit einem Vortrag von HR Dr. Raoul Kneucker, Sektionschef des BM für Wissenschaft und Forschung a.D mit dem Titel „Plädoyer für eine Landesaußenpolitik“ und anschließender Podiumsdiskussion. Montag, 20. Feber 2017, 19:00 Uhr Rathaus Eisenstadt, Hauptstraße 35 Gemeinderatssaal Einladung Artikel zu diesem Vortrag in Weltgewissen Nr.30