Buchpräsentation „Über die Grenzen“

Buchpräsentation „Über die Grenzen – Lebensreise eines deutsch-westungarischen Emigranten“, Emmerich Koller.

Emmerich Koller, dessen Familie 1956 aus Ungarn fliehen musste, erzählt vom Leben und Überleben in einer bewegten Zeit des 20. Jahrhunderts – und berichtet damit auch über ein wichtiges Stück österreichisch-ungarischer Geschichte.

Moderation: Karl Kumpfmüller, Friedensforscher

Donnerstag, 6. Juni 2019, 19 Uhr

Europahaus Burgenland – Akademie Pannonien
Campus 2, Eisenstadt (im ÖJAB Haus)

Herzlich willkommen! Eintritt frei.