Entwicklungspolitischer Bildungstag in Güssing – Nicht auf der Erde lasten

Eine gemeinsame Veranstaltung von Landwirtschaftlicher Fachschule Güssing und Europahaus Burgenland am

Freitag, 15. März 2019

18.00  Begrüßung: Gerhard Müllner, Direktor der Landwirtschaftlichen Fachschule, Güssing

und Helga Kuzmits, Europahaus Burgenland

Vernissage der Ausstellung  „Nicht auf der Erde lasten“

Einführung: Wolfgang Zumdick, Philosoph, Aachen

18.30  Podiumsdiskussion „Nachhaltige Entwicklung – global gedacht, erdfest gemacht“

Martina Kaller, Globalhistorikerin, Universität Wien (Moderation)
Otmar Höll, Politikwissenschafter, Wien
Franz Tutzer, Landwirtschaftliche Fachschule, Bozen
Henning Melber, Dag Hammarskjöld-Stiftung, Uppsala

20.30 Buffet, Ausklang

Ort: Landwirtschaftliche Fachschule, Stremtalstr. 19, 7540 Güssing

Die Ausstellung „Nicht auf der Erde lasten“ zeigt eine Sammlung von Landschaftsbildern, die der zweite UN-Generalsekretär Dag Hammarskjöld (1905-1961) auf seinen Wanderungen im Lappland fotografierte. Die Bilder sind zusammen mit Zitaten aus seinem Tagebuch „Zeichen am Weg“ auf 14 Tafeln arrangiert. Die Ausstellung wurde vom Museum Gotland in Schweden erstellt und dem Europahaus zur Verfügung gestellt.

Anmeldung: Europahaus Burgenland office@europahaus.eu; Landwirtschaftliche Fachschule lfsguessing-direktion@aon.at

Nicht auf der Erde lasten – Enwicklungspolitischer Bildungstag in Güssing