Grenzw(a)rtiges Streitgespräch – Abendland:Morgenland

In der Wahrnehmung des Orients und durch die Gestaltung der Beziehungen zum Morgenland definiert sich Europa. Welche Art von Grenzen brauchen wir für eine friedliche Entwicklung?

Eingangsstatements und Debatte mit

Karl Kumpfmüller, Friedensforscher, Buchschachen;
Martin Leidenfrost, Schriftsteller und Journalist, Jois;
Moderation: Walter Reiss

Montag, 27. August 2018 | 19:00 Uhr
im Rahmen der Gemeinschaftsausstellung in der
werkstätte für kunst im leben, Müllendorf, Fabrikstraße 8