Buchpräsentation und Lesung

Dag Hammarskjöld – für kosmopolitische Passagen

Ein Buch über einen Pionier des Friedens

Dag Hammarskjöld – für kosmopolitische Passagen

Er war ein Weltpolitiker mit menschlichem Format. Der Schwede war UNO-Generalsekretär in den 1950er-Jahren. Dass es UNO-Friedenstruppen gibt, geht auf seine Initiative zurück. Als mächtigster Diplomat der Welt blieb er als gläubiger Mensch bescheiden, dachte viel über den Weltfrieden nach und schrieb seine Gedanken in ein Tagebuch. 1961 kam der Ausnahmepolitiker und Friedensnobelpreisträger auf mysteriöse Weise bei einem Flugzeugabsturz über Afrika ums Leben.

Hans Göttel, Studienleiter des Europahauses Burgenland – Akademie Pannonien,
hat Leben, Werk und Gedanken des Weltbürgers Dag Hammarskjöld in einem Buch zusammengefasst.

Begrüßung: Ingrid Hochwarter, Büchereileiterin in Litzelsdorf

Im Gespräch: Walter Reiss und Hans Göttel

Musik: Manuel Savron, Steirische Harmonika

DO, 29. NOVEMBER 2017 | 18:30 UHR

Öffentliche Bücherei Litzelsdorf
Marktstraße 58
7532 Litzelsdorf
+43 664 88495121
litzelsdorf@bibliotheken.at