In weltbürgerlicher Perspektive

Einblicke in politische Weisheiten des zweiten UN-Generalsekretärs Dag Hammarskjöld (1905 – 1961)

Hans Göttel, Studienleiter des Europahauses Burgenland, Autor des Buches „Dag Hammarskjöld für kosmopolitische Passagen, präsentiert in weltbürgerlicher Perspektive Einblicke in politische Weisheiten des zweiten UN-Generalsekretärs Dag Hammarskjöld (1905-1961) in seinem Bemühen um die Bildung von internationalen Gemeinschaften. Aus dem Buch liest Franz Richard Reiter.

Mittwoch, 24. Mai 2017, 12:00 Uhr
Veranstaltungsort: Hofburg/Stallburg, A-1010 Wien, Reitschulgasse 2/2. OG

Einladung