70 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte – Gedenkveranstaltung

mit einem Vortrag des schweizer Politikers, Politikwissenschafters und ehemaligen Europarates Andreas GROSS. Lieder aus der US-Bürgerrechtsbewegung aus den 1960er und 70er Jahren. Zum Ausklang Glühwein und Brot. Montag, 10. Dezember 2018 | 18 Uhr  Europahaus Burgenland – Akademie Pannonien Campus 2, Eisenstadt (im ÖJAB Haus) Herzlich willkommen! Eintritt frei.  

Galizien – Diavortrag

Eine Reise in die Vergangenheit! Diavortrag von Edith Axmann-Spielberger Donnerstag, 22. November 2018 | 18:00 Uhr Ort: Europahaus Burgenland (im ÖJAB Haus), Campus 2, Eisenstadt

Impressionen „303 Zeichen für Europa“

Verzauberung des Europaplatzes in Eisenstadt – um im Land eine Idee von Europa zu bewahren – wie sie Thomas Mann in der Zeit des Zweiten Weltkrieges formuliert hat. Fotos von Thomas Block Musik von Marc Sattler Gesang von Sissi Ringhofer http://www.europahaus.eu/blog/wp-content/uploads/video/303_Zeichen_fuer_Europa.mp4

Bildergalerie – Internationale Konferenz für die Akademie Pannonien

Eine ausführliche Nachlese zur Konferenz „Die Verlagerung des Humanen“ 1. – 2. Oktober 2018 in Eisenstadt und Wandorf wird im welt(ge)wissen Nr. 33 Ende Dezember 2018 erscheinen. BILDERGALERIE Rathaus Eisenstadt – Eröffnung der Akademie Pannonien durch Bürgermeister Thomas Steiner Grenzw(a)ertiges Streitgespräch: „Der Ort der Entwicklung ist das Experiment an der Grenze.“ (Paul Tillich) mit Regina …
Weiter lesen

Dag Hammarskjöld – Diplomat, Mystiker, Weltenbürger

Veranstaltung in Kooperation mit dem Österreichischen Kulturforum in Bratislava – Buchpräsentation „Dag Hammarskjöld – für kosmpolitische Passagen“ von Hans Göttel Der schwedische Diplomat und Mystiker, Dag Hammarskjöld (1905-1961) prägte als zweiter Generalsekretär der Vereinten Nationen die formativen Jahre der Weltorganisation. Ein Esel und ein Forscher begeben sich auf seine Spur. Sie suchen Übergänge zur Weltbürgerschaft …
Weiter lesen

Seminar mit Hildegard Kurt

Vom Nordkap bis zum Kap der guten Hoffnung Werkstätte für Zerreissproben Seminar mit Hildegard Kurt und Hans Göttel 12. – 14. November 2018 in Eisenstadt WAS Ein paar anstößige Gedanken: Das unsere vertraute Weltanschauung speisende, Westeuropa und Nordamerika umfassende Politiksystem zerfällt, die Zeit der atlantischen Welt geht zu Ende. Nach der zweiten, kommunistischen Welt implodiert …
Weiter lesen

Ein pannonischer Weltbürger – Philippus Kausich – Ausstellung

Einladung zur dreisprachigen (Deutsch, Kroatisch, Ungarisch) Ausstellung über den in Zillingtal/Celindof/Völgyfalva geborenen Jesuitenpater Philippus KAUSICH (1618 – 1673), welcher im Gründungsjahr der Universität Zagreb (1669) ihr Rektor war. FINISSAGE im Europahaus Burgenland, Campus 2, Eisenstadt Freitag, 16. November 2018 |18:00 Uhr